Hinzugefügt von 2013 05-on-08

In 1482 Paris, erzählt Clopin, ein Zigeuner Puppenspieler, den Ursprung des ordentlichen Buckel. Eine Gruppe von Zigeunern schleichen illegal in Paris, sind aber von Richter Claude Frollo, der Justizminister, und seine Wachen angegriffen. Eine Zigeunerin in der Gruppe versucht, mit ihrem Baby verformt fliehen, aber Frollo verfolgt und tötet sie außerhalb Notre Dame. Er versucht, das Baby als auch zu töten, sagen, dass es eine "unheilige Dämon" aus der Hölle ist, wird aber von der Kathedrale Archidiakon, der des Mordes beschuldigt Frollo eine unschuldige Frau konfrontiert. Um für seine Sünde zu sühnen, stimmt Frollo, die verformt Kind in Notre Dame als seinen Sohn zu erheben, ihn zu nennen Quasimodo.

Zwanzig Jahre später, entwickelt Quasimodo in einer Art noch isoliert junge Mann, der des Sehens Leben außerhalb der Glockenturm träumt, wird aber von Frollo gesagt, dass er ein Monster ist, und würde von der Außenwelt abgelehnt werden. Drei lebendigen Stein Wasserspeier dienen als einzige Firma Quasimodo und Freunde. Die Wasserspeier ermutigen Quasimodo, die jährlich statt-Festival of Fools besuchen. Er geht aber von Frollo, die er innerhalb der Glockenturm und verzeiht Quasimodo bleiben, sagt gestoppt. Das Ignorieren der advisories Frollo, Quasimodo besucht das Festival und er ist bekannt für seine bizarre Erscheinung gefeiert, nur um von der Masse gedemütigt werden, nachdem Frollo Männer einen Aufstand zu beginnen. Frollo weigert sich Quasimodo helfen, aber Esmeralda, eine Art Zigeuner, greift ein und befreit den Buckligen, und nutzt einen Zaubertrick, um einer Verhaftung zu entgehen. Frollo konfrontiert Quasimodo und schickt ihn zurück in die Kathedrale.

Esmeralda folgt Quasimodo, ihn zu finden, nur um von Hauptmann Phoebus von Frollo Wache folgte als gut. Phoebus nicht von Frollo die Methoden genehmigen und weigert sich, sie wegen angeblicher Hexerei in Notre Dame verhaften und hat sie in die Kathedrale beschränkt. Esmeralda, von der Archdeacon ermutigt, bietet ein Gebet zu Gott zu ihr und den Ausgestoßenen zu helfen. Esmeralda findet und freundet Quasimodo, der ihr bei der Flucht hilft Notre Dame aus Dankbarkeit für ihn zu verteidigen. Esmeralda vertraut Quasimodo mit einem Anhänger, die eine Karte, um die Zigeuner 'Unterschlupf, der Platz der Wunder. Frollo bald entwickelt lustvollen Gefühle für Esmeralda und auf sie zu realisieren, bittet die Jungfrau Maria Frollo (bezogen auf ihr, als Maria), um ihn von ihrem "Zauber" zu retten in die ewige Verdammnis zu vermeiden, nachdem er von ihrer Flucht greift einen stadtweiten Fahndung nach ihre Beteiligung brennt zahlreiche Häuser, die er verdächtigt würde shelter Zigeuner in den Weg. Die Wasserspeier versuchen, ihn sich besser fühlen über sich. Phoebus, jetzt erkennen Frollo bösen Ruf, trotzt ihm, nachdem er befohlen, das Haus niederzubrennen eines unschuldigen Familie und bestellt wird, die ausgeführt werden, sondern flieht. Phoebus ist kurz verletzt und fällt in einen Fluss, aber Esmeralda rettet ihn und bringt ihn zu Notre Dame Zuflucht.

Frollo kehrt zu Notre Dame später in der Nacht und zu realisieren, dass Quasimodo Esmeralda Flucht, Bluffs, dass er über den Platz der Wunder, und dass er beabsichtigt, im Morgengrauen anzugreifen kennt geholfen. Mit der Karte Esmeralda gab Quasimodo, finden er und Phoebus das Gericht, um die Zigeuner zu warnen, nur für Frollo, ihnen zu folgen und erfassen alle die Zigeuner zu präsentieren. Frollo Esmeralda bereitet sich auf dem Scheiterhaufen verbrennen nachdem er sich geweigert seine Fortschritte, aber Quasimodo, angekettet im Glockenturm, schafft, sich zu befreien und retten in der Zeit, bringen sie in die Kathedrale. Phoebus dann befreit sich und die Zigeuner und Kundgebungen die Bürger von Paris gegen Frollo und seine Männer, die in der Kathedrale zu brechen versuchen. Quasimodo und die Wasserspeier gießen geschmolzene Kupfer auf die Straßen, um sicherzustellen, niemand betritt, aber Frollo erfolgreich bricht in sich und verfolgt Quasimodo und Esmeralda auf den Balkon, wo er und Quasimodo fallen über den Rand. Frollo fällt bis zu seinem Tod in das geschmolzene Kupfer, während Quasimodo ist in der Zeit von Phoebus auf einer unteren Etage gefangen. Danach wird sowohl von Quasimodo und Esmeralda Phoebus ermutigt, die Kathedrale in der Außenwelt, wo die Bürger begrüßen ihn als Helden und akzeptieren ihn in die Gesellschaft zu verlassen.